Unfallverursachung durch ohne Beleuchtung fahrenden Radfahrer

Ein Fahrradfahrer fuhr bei Dunkelheit vom Bürgersteig zwischen parkenden Autos hindurch auf die Straße, auf der sich aus derselben Fahrtrichtung ein Unfallverursachung durch ohne Beleuchtung fahrenden Radfahrerweiterer Radfahrer mit seinem unbeleuchteten Fahrrad näherte. Infolge einer Schreckreaktion stürzte der auf die Straße fahrende Radfahrer, ohne dass es zu einer Berührung mit dem anderen kam. Das Oberlandesgericht Hamburg verurteilte den Fahrer des unbeleuchteten Fahrrades zur Übernahme der Kosten für den Sturzunfall in Höhe von 30 Prozent. Die Beleuchtungspflicht dient nicht nur dem eigenen Schutz des Radfahrers, sondern ebenfalls dem der anderen Verkehrsteilnehmer und der Vermeidung von Kollisionen.

Ein Beschluss des OLG Hamburg vom 26.07.2017

Unfallverursachung durch ohne Beleuchtung fahrenden Radfahrer

14 U 208/16

jurisPR-VerkR 14/2018 Anm. 3

Lesen Sie weitere Urteile

Geschwindigkeitsmessung durch Nachfahren mit ungeeichtem Tachometer

Fortwirkung der Betriebsgefahr auch noch Tage nach dem Unfall

Den Halter eines Kraftfahrzeugs kann unter dem rechtlichen Gesichtspunkt…
Geschwindigkeitsmessung durch Nachfahren mit ungeeichtem Tachometer

Aussichtslosigkeit des Aufhaltens eines rollenden Pkws mit bloßer Muskelkraft

Einer der häufigsten Streitpunkte bei der Abwicklung von Unfallschäden…
Geschwindigkeitsmessung durch Nachfahren mit ungeeichtem Tachometer

Unfallschaden: Streitpunkt Mietwagenkosten

Einer der häufigsten Streitpunkte bei der Abwicklung von Unfallschäden…
Nächtliche Kollision mit Betonpoller

Unfallflucht: Keine erweiterte Wartepflicht zur Feststellung der Alkoholisierung

Entfernt sich ein Unfallbeteiligter unerlaubt vom Unfallort,…
Haftungsverteilung bei Kettenauffahrunfall nach grundlosem Abbremsen

Aufhebung der vorläufigen Entziehung der Fahrerlaubnis wegen Verfahrensverzögerung

Wird bei einer vorläufigen Entziehung der Fahrerlaubnis wegen…
Unfall Radafahrer

Geschwindigkeitsüberschreitung: Anforderungen an eine notstandsähnliche Situation

Überschreitet der einem Linksabbieger entgegenkommende bevorrechtigte…
ebike Kollision zwischen links abbiegendem E-Bike und überholendem Motorrad

Kein Schadensersatz wegen Mountainbikeunfalls im Wald

Als ein Fahrradfahrer mit seinem Mountainbike auf einem…
Fahrverbot wegen Geschwindigkeitsüberschreitung: Beschleunigung beim Überholen keine Entschuldigung

Geschwindigkeitsüberschreitung: Anforderungen an eine notstandsähnliche Situation

Nicht selten versuchen Autofahrer, eine Überschreitung der zulässigen…
Geschwindigkeitsmessung durch Nachfahren mit ungeeichtem Tachometer

Anforderungen an Feststellung einer vorsätzlich begangenen Geschwindigkeitsüberschreitung

Eine Geschwindigkeitsüberschreitung auf einer Bundesautobahn…