ALLGEMEINES STRAFRECHT

Allgemeines Strafrecht in Deutschland

Delikte, die nicht einem besonderen Bereich zugewiesen werden können, werden unter dem Sammelbegriff allegemeines Strafrecht zusammengefasst.

Die Bandbreite von Tatvorwürfen im Bereich des allgemeinen Strafrechts sind von daher sehr vielfältig.

Typische Delikte sind:

  • Aussetzung einer Person
  • Bestechung und Bestechlichkeit
  • Betrug, Anlagebetrug
  • Diebstahl
  • Erpressung
  • Erschleichen von Leistungen, Schwarzfahren
  • Körperverletzung
  • Ladendiebstahl
  • Nötigung
  • Räuberischer Diebstahl
  • Raub
  • Räuberische Erpressung
  • Sachbeschädigung
  • Verstoß gegen das Waffengesetz
  • Vorteilsannahme, Vorteilsgewährung
  • Wehrrecht, Verstöße gegen das Wehrstrafgesetzbuch
  • Wohnungseinbruchsdiebstahl

Kein strafrechtlicher Vorwurf sollte auf die „leichte Schulter“ genommen werden.

Allgemeines Strafrecht - Anwalt Dr. Friedrich

Wichtig: Setzen Sie sich zu einem möglichst frühen Zeitpunkt mit mir in Verbindung und machen Sie keine Angaben zur Sache ohne vorherige Rücksprache mit mir!